Alten-Buseck Beuern Großen-Buseck Oppenrod Trohe

 

 

 

 
 

Busecker Highlights

Was war los?

Vereine

Marktplatz Buseck
Einkaufen
Dienstleistung
Handwerk
vor der Haustür

Fakten und Historisches

Literarisches

Medizinische Versorgung

Aus dem Rathaus

Kirchen

Öffentliche Einrichtungen

Gaststätten
Hotels

Impressum

eMail an uns

Alfred Keils Kolumne

15. April 2018
Es war einmal eine Messe

Bild der Woche 14/2018 - Nr. 912

10 Stunden nach dem höchsten Wasserpegel in Buseck seit 52 Jahren
14. April 2018 - Foto: Michael H. Lemmer

"Bild der Woche" ab 29.10.2000                                         Und was war sonst noch los?

Aktuelle Bilder (nicht nur) aus Buseck (Zum Vergrößern bitte anklicken!)
Spätestens seit 1966 wissen wir, ... ... dass bei Hochwasser in Großen-Buseck zuerst die Weidenstraße gefährdet ist, ... ... und zwar in Höhe des "Schwimmbad-gässchens". Am 13./14. April stand dort wieder einmal das Wasser auf der Straße. Erst am Samstagvormittag gegen 11.00 Uhr, etwa 10 Stunden nach dem höchsten Pegel, konnte ich mir das (hier am Freibad) anschauen. Die Staustufe am Eisplatz zwischen Weiden- und Zeilstraße war auch jetzt noch nicht wieder zu sehen. Hier am "Heckedamm" ist das Bachbett eigentlich ziemlich tief. wo kam denn so schnell diese Wassermassen her?
Hier geht's zu weiteren Bildern aus 2018.


Die Foto-AG Buseck stellt sich Ihnen auf ihrer Webseite vor.

 
     

© 2000-2018 editHbuseck M.H. Lemmer

Anzeigen
 
 

 

 

 

 

 

_______________

Online Besucherzähler

(2014)